Aktuelles von unserer Arbeit

Konzernbetriebsräte im Gespräch mit Kai Wegner

Am 08. November 2021 besuchte der Landes- und Fraktionsvorsitzende der CDU Berlin die Energiezentrale der GASAG auf dem EUREF- Campus. Im Fokus des Gesprächs zwischen Betriebsräten und Kai Wegner standen die Umsetzung der Klimawende, Rekommunalisierungsbestrebungen des Senats und die Mobilitätspolitik. Die Gesprächsteilnehmenden waren sich einig den begonnenen Dialog in naher Zukunft fortzusetzen.

Daseinsvorsorge Berlin Betriebsrat Personalrat

Daseinsvorsorger: Politik muss das Ganze im Blick haben

Am Montag haben sich die Betriebs- und Personalräte der Berliner Daseinsvorsorger – BVG, Wasserbetriebe, und GASAG – zu einem Austausch über weitere Zusammenarbeit und Ziele für die Beschäftigten und für Berlin getroffen.

Statement Konzernbetriebsrat GASAG-Gruppe zur Pressemitteilung des Finanzsenators

Unser Statement zur Entscheidung des Finanzsenators, das Kündigungsrecht für den laufenden Gaskonzessionsvertrag vorzeitig auszuüben, und unsere Forderungen an die Politik für eine nachhaltige Energieversorgung der Berliner und Berlinerinnen.

GASAG Betriebsrat SPD Stroedter

GASAG-Konzernbetriebsrat tauscht sich mit Stroedter (SPD) zur Rekommunalisierung der GASAG aus

Wir, der Konzernbetriebsrat der GASAG-Gruppe, stehen in regelmäßigem Austausch mit Vertretern der Berliner Parteien. Am 16. September haben wir mit Jörg Stroedter, stellvertretender Vorsitzender der SPD Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus gesprochen. Thema waren u.a. die Rekommunalisierung der GASAG-Gruppe sowie die Klimaziele Berlins.

Abgeordnetenhaus AGH Berlin Plenarsaal

AGH-Wahl: Die Parteien zu Daseinsvorsorge, Verkehrskonzept und Energiewende

Am 26.09. findet die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus statt. Wir haben die Berliner SPD, CDU, Bündnis90/Die Grünen, Die Linke und FDP gefragt: Wie haltet ihr es mit der öffentlichen Daseinsvorsorge, einem abgestimmten Verkehrskonzept und einem langfristig klimaneutralen Berlin? Die Antworten der Parteien in Kurzform stellen wir in diesem Artikel vor, die vollständigen Antworten sind verlinkt.…

Abgeordnetenhaus AGH Berlin Plenarsaal

AGH-Wahl: Die Parteien zu GASAG, Gas als Energieträger und Arbeitnehmer:innenrechten

Am 26.09. findet die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus statt. Wir haben die Berliner SPD, CDU, Bündnis90/Die Grünen, Die Linke und FDP gefragt: Wie haltet ihr es mit der GASAG-Gruppe, Gas als Energieträger, Arbeitnehmer:innenrechten und der öffentlichen Daseinsvorsorge? Die Antworten der Parteien in Kurzform stellen wir in diesem Artikel vor, die vollständigen Antworten sind verlinkt.

Grüne Berlin GASAG

Saubere Energie zu bezahlbaren Preisen – Dr. Taschner (Die Grünen) besucht GASAG

Die Klimaziele der Bundesrepublik Deutschland für 2045 können bereits heute mit einem Energieangebot zu bezahlbaren Preisen erfüllt und umgesetzt werden. Das betonten die Vertreter*innen des Konzernbetriebsrates der GASAG in einem Gespräch mit Dr. Stefan Taschner, Sprecher für Energie, Tierschutz und Radverkehr der Fraktion der Grünen Berlin, am 16.07.2021 im Energiequartier der GASAG-Gruppe.

Franziska Giffey besucht GASAG und KBR

Franziska Giffey, Spitzenkandidatin der Berliner SPD, besuchte den Konzernbetriebsrat der GASAG am 22.06.2021 im Energiequartier zu einem Austausch. Giffey betonte die wichtige Rolle der Beschäftigten auf dem Weg zu einem klimaneutralen Berlin. Man war sich einig, den Gesprächsfaden auch in Zukunft nicht abreißen zu lassen.

Der KBR Blog im Gespräch mit Herrn Staatssekretär Nägele
Vorname Nachname

GASAG als integrierten Energiedienstleister weiter erhalten!

In einer Videokonferenz am 26.03.2021 erklärte Dr. Frank Nägele, Staatssekretär für Verwaltungs- und Infrastrukturmodernisierung gegenüber Betriebsräten der GASAG-Gruppe: „Für die Region ist weiterhin eine Erhaltung der GASAG-Gruppe als integriertes Energiedienstleistungsunternehmen wichtig.“ Die angestrebte Rekommunalisierung der GASAG, bleibt auch nach dem Urteil des Bundesgerichtshofes zur Vergabe des Berliner Gasnetznetzes, in unserem Fokus.

Der GASGAG KBR im Gespräch mit Herrn Dregger

Kooperation ist besser als Konfrontation

In einer Videokonferenz am 16. März 2021 mit Vertretern der CDU-Fraktion des Abgeordnetenhauses von Berlin und des Konzernbetriebsrates der GASAG-Gruppe kommentierte der Fraktionsvorsitzende der CDU-Fraktion, Burkard Dregger die Entscheidung des Bundesgerichtshofes (BGH) zum Streit um die Vergabe des Berliner Gasnetzes: „Für uns ist Kooperation besser als Konfrontation.“ Dregger erklärte weiter: „Es wäre absurd, dieses Unternehmen…

  • Konzernbetriebsräte im Gespräch mit Kai Wegner

    Am 08. November 2021 besuchte der Landes- und Fraktionsvorsitzende der CDU Berlin die Energiezentrale der GASAG auf dem EUREF- Campus. Im Fokus des Gesprächs zwischen Betriebsräten und Kai Wegner standen die Umsetzung der Klimawende, Rekommunalisierungsbestrebungen des Senats und die Mobilitätspolitik.…
  • Daseinsvorsorge Berlin Betriebsrat Personalrat

    Daseinsvorsorger: Politik muss das Ganze im Blick haben

    Am Montag haben sich die Betriebs- und Personalräte der Berliner Daseinsvorsorger – BVG, Wasserbetriebe, und GASAG – zu einem Austausch über weitere Zusammenarbeit und Ziele für die Beschäftigten und für Berlin getroffen.
  • Statement Konzernbetriebsrat GASAG-Gruppe zur Pressemitteilung des Finanzsenators

    Unser Statement zur Entscheidung des Finanzsenators, das Kündigungsrecht für den laufenden Gaskonzessionsvertrag vorzeitig auszuüben, und unsere Forderungen an die Politik für eine nachhaltige Energieversorgung der Berliner und Berlinerinnen.
  • GASAG Betriebsrat SPD Stroedter

    GASAG-Konzernbetriebsrat tauscht sich mit Stroedter (SPD) zur Rekommunalisierung der GASAG aus

    Wir, der Konzernbetriebsrat der GASAG-Gruppe, stehen in regelmäßigem Austausch mit Vertretern der Berliner Parteien. Am 16. September haben wir mit Jörg Stroedter, stellvertretender Vorsitzender der SPD Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus gesprochen. Thema waren u.a. die Rekommunalisierung der GASAG-Gruppe sowie die…
  • Abgeordnetenhaus AGH Berlin Plenarsaal

    AGH-Wahl: Die Parteien zu Daseinsvorsorge, Verkehrskonzept und Energiewende

    Am 26.09. findet die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus statt. Wir haben die Berliner SPD, CDU, Bündnis90/Die Grünen, Die Linke und FDP gefragt: Wie haltet ihr es mit der öffentlichen Daseinsvorsorge, einem abgestimmten Verkehrskonzept und einem langfristig klimaneutralen Berlin? Die Antworten…
  • Abgeordnetenhaus AGH Berlin Plenarsaal

    AGH-Wahl: Die Parteien zu GASAG, Gas als Energieträger und Arbeitnehmer:innenrechten

    Am 26.09. findet die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus statt. Wir haben die Berliner SPD, CDU, Bündnis90/Die Grünen, Die Linke und FDP gefragt: Wie haltet ihr es mit der GASAG-Gruppe, Gas als Energieträger, Arbeitnehmer:innenrechten und der öffentlichen Daseinsvorsorge? Die Antworten der…
  • Grüne Berlin GASAG

    Saubere Energie zu bezahlbaren Preisen – Dr. Taschner (Die Grünen) besucht GASAG

    Die Klimaziele der Bundesrepublik Deutschland für 2045 können bereits heute mit einem Energieangebot zu bezahlbaren Preisen erfüllt und umgesetzt werden. Das betonten die Vertreter*innen des Konzernbetriebsrates der GASAG in einem Gespräch mit Dr. Stefan Taschner, Sprecher für Energie, Tierschutz und…
  • Franziska Giffey besucht GASAG und KBR

    Franziska Giffey, Spitzenkandidatin der Berliner SPD, besuchte den Konzernbetriebsrat der GASAG am 22.06.2021 im Energiequartier zu einem Austausch. Giffey betonte die wichtige Rolle der Beschäftigten auf dem Weg zu einem klimaneutralen Berlin. Man war sich einig, den Gesprächsfaden auch in…
  • Der KBR Blog im Gespräch mit Herrn Staatssekretär Nägele

    GASAG als integrierten Energiedienstleister weiter erhalten!

    In einer Videokonferenz am 26.03.2021 erklärte Dr. Frank Nägele, Staatssekretär für Verwaltungs- und Infrastrukturmodernisierung gegenüber Betriebsräten der GASAG-Gruppe: „Für die Region ist weiterhin eine Erhaltung der GASAG-Gruppe als integriertes Energiedienstleistungsunternehmen wichtig.“ Die angestrebte Rekommunalisierung der GASAG, bleibt auch nach dem…
  • Der GASGAG KBR im Gespräch mit Herrn Dregger

    Kooperation ist besser als Konfrontation

    In einer Videokonferenz am 16. März 2021 mit Vertretern der CDU-Fraktion des Abgeordnetenhauses von Berlin und des Konzernbetriebsrates der GASAG-Gruppe kommentierte der Fraktionsvorsitzende der CDU-Fraktion, Burkard Dregger die Entscheidung des Bundesgerichtshofes (BGH) zum Streit um die Vergabe des Berliner Gasnetzes:…

Aktuelles von unserer Arbeit

  • Konzernbetriebsräte im Gespräch mit Kai Wegner

    Am 08. November 2021 besuchte der Landes- und Fraktionsvorsitzende der CDU Berlin die Energiezentrale der GASAG auf dem EUREF- Campus. Im Fokus des Gesprächs zwischen Betriebsräten und Kai Wegner standen die Umsetzung der Klimawende, Rekommunalisierungsbestrebungen des Senats und die Mobilitätspolitik.…
  • Daseinsvorsorge Berlin Betriebsrat Personalrat

    Daseinsvorsorger: Politik muss das Ganze im Blick haben

    Am Montag haben sich die Betriebs- und Personalräte der Berliner Daseinsvorsorger – BVG, Wasserbetriebe, und GASAG – zu einem Austausch über weitere Zusammenarbeit und Ziele für die Beschäftigten und für Berlin getroffen.
  • Statement Konzernbetriebsrat GASAG-Gruppe zur Pressemitteilung des Finanzsenators

    Unser Statement zur Entscheidung des Finanzsenators, das Kündigungsrecht für den laufenden Gaskonzessionsvertrag vorzeitig auszuüben, und unsere Forderungen an die Politik für eine nachhaltige Energieversorgung der Berliner und Berlinerinnen.
  • GASAG Betriebsrat SPD Stroedter

    GASAG-Konzernbetriebsrat tauscht sich mit Stroedter (SPD) zur Rekommunalisierung der GASAG aus

    Wir, der Konzernbetriebsrat der GASAG-Gruppe, stehen in regelmäßigem Austausch mit Vertretern der Berliner Parteien. Am 16. September haben wir mit Jörg Stroedter, stellvertretender Vorsitzender der SPD Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus gesprochen. Thema waren u.a. die Rekommunalisierung der GASAG-Gruppe sowie die…
  • Abgeordnetenhaus AGH Berlin Plenarsaal

    AGH-Wahl: Die Parteien zu Daseinsvorsorge, Verkehrskonzept und Energiewende

    Am 26.09. findet die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus statt. Wir haben die Berliner SPD, CDU, Bündnis90/Die Grünen, Die Linke und FDP gefragt: Wie haltet ihr es mit der öffentlichen Daseinsvorsorge, einem abgestimmten Verkehrskonzept und einem langfristig klimaneutralen Berlin? Die Antworten…
  • Abgeordnetenhaus AGH Berlin Plenarsaal

    AGH-Wahl: Die Parteien zu GASAG, Gas als Energieträger und Arbeitnehmer:innenrechten

    Am 26.09. findet die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus statt. Wir haben die Berliner SPD, CDU, Bündnis90/Die Grünen, Die Linke und FDP gefragt: Wie haltet ihr es mit der GASAG-Gruppe, Gas als Energieträger, Arbeitnehmer:innenrechten und der öffentlichen Daseinsvorsorge? Die Antworten der…
  • Grüne Berlin GASAG

    Saubere Energie zu bezahlbaren Preisen – Dr. Taschner (Die Grünen) besucht GASAG

    Die Klimaziele der Bundesrepublik Deutschland für 2045 können bereits heute mit einem Energieangebot zu bezahlbaren Preisen erfüllt und umgesetzt werden. Das betonten die Vertreter*innen des Konzernbetriebsrates der GASAG in einem Gespräch mit Dr. Stefan Taschner, Sprecher für Energie, Tierschutz und…
  • Franziska Giffey besucht GASAG und KBR

    Franziska Giffey, Spitzenkandidatin der Berliner SPD, besuchte den Konzernbetriebsrat der GASAG am 22.06.2021 im Energiequartier zu einem Austausch. Giffey betonte die wichtige Rolle der Beschäftigten auf dem Weg zu einem klimaneutralen Berlin. Man war sich einig, den Gesprächsfaden auch in…
  • Der KBR Blog im Gespräch mit Herrn Staatssekretär Nägele

    GASAG als integrierten Energiedienstleister weiter erhalten!

    In einer Videokonferenz am 26.03.2021 erklärte Dr. Frank Nägele, Staatssekretär für Verwaltungs- und Infrastrukturmodernisierung gegenüber Betriebsräten der GASAG-Gruppe: „Für die Region ist weiterhin eine Erhaltung der GASAG-Gruppe als integriertes Energiedienstleistungsunternehmen wichtig.“ Die angestrebte Rekommunalisierung der GASAG, bleibt auch nach dem…
  • Der GASGAG KBR im Gespräch mit Herrn Dregger

    Kooperation ist besser als Konfrontation

    In einer Videokonferenz am 16. März 2021 mit Vertretern der CDU-Fraktion des Abgeordnetenhauses von Berlin und des Konzernbetriebsrates der GASAG-Gruppe kommentierte der Fraktionsvorsitzende der CDU-Fraktion, Burkard Dregger die Entscheidung des Bundesgerichtshofes (BGH) zum Streit um die Vergabe des Berliner Gasnetzes:…